Tiergestützte Pädagogik

Beschreibung

Seminarprogramm: Tiergestützte Pädagogik Im Alltag vieler Menschen sind Tiere von großer Bedeutung, denn sie sind geduldige Zuhörer, Tröster oder Spielkameraden. Die pädagogische Praxis kann von diesen positiven Eigenschaften der Tiere profitieren und sich diese zu Nutze machen. Im Seminarprogramm Tiergestützte Pädagogik werden grundlegende Kenntnisse vermittelt. Darüber hinaus befähigen wir zur Konzipierung und praktischen Durchführung eigener Gruppeneinheiten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die Ausbildung endet mit einer Zertifizierung Fachkraft Tiergestützte Pädagogik (MBS) und Pädagogischer Begleithund (MBS). Sie orientiert sich an den Ausbildungsrichtlinien der ESAAT.

↑ nach oben

Grundlagenseminar

Seminarprogramm: Tiergestützte Pädagogik Zum einen bieten wir den Grundlagenkurs Tiergestützte Pädagogik an. Dieser Kurs richtet sich an alle Interessierten und Menschen die in diese Arbeit einen Einblick bekommen möchten. Hier ist die Gelegenheit zum reinschnuppern, ausprobieren und informieren. Dieser Kurs ist Voraussetzung für die Weiterbildung zum Tiergestützten Pädagogen/ zur Tiergestützten Pädagogin.

Grundlagen der Tiergestützten Pädagogik
Mensch – Tier Beziehung, Kommunikation zwischen Mensch und Tier, Formen Tiergestützter Interaktion, pädagogische und psychologische Grundlagen in der Arbeit mit Tieren.

↑ nach oben

Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik

Seminarprogramm: Tiergestützte Pädagogik An den Grundlagenkurs schließt sich die Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik an. Diese besteht aus Weiteren 4 Modulen mit unterschiedlichen Inhalten und einem Zertifizierungswochenende. Die Module der Weiterbildung sind nicht einzeln sondern nur als komplette Weiterbildung buchbar.

Folgende Inhalte werden vermittelt:

Weiterbildungsmodul 1
Ausbildung des Hundes in Theorie und Praxis: Die Geschichte und das Wesen des Hundes, Calming Signals, Lernverhalten von Hunden, Vermittlung von Grundwissen zur allgemeinen und spezifischen Ausbildung von pädagogischen Begleithunden in Theorie und Praxis, Rechu und Versicherung

Weiterbildungsmodul 2
Theorie zur Projektentwicklung/ -planung, Erstellen eines Förderplans, Training sozialer Kompetenzen, Angst und Angstbewältigung, Praktische Arbeit mit Tieren im Rahmen der Tiergestützten Pädagogik, Vorbereitung auf den Praktischen Einsatz, Prüfungsvorbereitung

Weiterbildungsmodul 3
Lernpsychologie, Gesprächsführung, Zielgruppenanalyse, Vorstellung und Erarbeitung verschiedener Konzeptionen in der Arbeit mit Tieren, Vorbereitung auf den praktischen Einsatz, Durchführung von praktischen Einheiten mit Hund im pädagogischen Bereich, Prüfungsvorbereitung.

Weiterbildungsmodul 4
Erste Hilfe beim Hund, Hygienevorschriften, Durchführung von praktischen Einheiten mit Hund im pädagogischen Arbeitsfeld (Prüfungsvorbereitung), Informationen zu Werbung / Öffentlichkeitsarbeit und Selbständigkeit.

Zertifizierung
Diese beinhaltet einen schriftlichen, einen theoretischen und einen praktischen Teil. In einer Facharbeit mit frei gewähltem Thema soll sich mit der Tiergestützten Pädagogik auseinandergesetzt werden. In einem Fachgespräch wird das theoretische Wissen überprüft. Die Zertifizierung endet mit der praktischen Prüfung, in der die Teilnehmenden gemeinsam mit ihrem Hund geprüft werden. Vorraussetzung für die Zertifizierung ist der Besuch aller Module dieser Weiterbildung und ein Nachweis über eine Begeleithundeprüfung / den Hundeführerschein beim Hund.

↑ nach oben

Zielgruppe

Das Grundlagenmodul und die Weiterbildung sind so konzipiert, dass sie als Fortbildung für Menschen die im pädagogischen Bereich arbeiten, geeignet sind (pädagogische Ausbildung / Studium), als auch für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Vereinen, Kommunen und (Kirchen-)Gemeinden.
Als Zugangsvoraussetzung braucht man:

  • Liebe zu Tieren
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • Grundkenntnisse im Bereich der Pädagogik
  • Praxiserfahrungen mit Kindern und/oder Jugendlichen oder Erwachsenen im Bereich Arbeit mit Tieren
  • aktuell stattfindenden regelmäßigen Umgang mit der entsprechenden Zielgruppe.
  • einen Hund mit Begleithundeprüfung, Hundeführerschein oder vergleichbarer Ausbildung zur Zertifizierung.

↑ nach oben

Leitung & Mitarbeitende

Claudia Althaus (Leitung)
Claudia AlthausClaudia Althaus ist Erzieherin & Gemeindepädagogin (MBS), Erlebnispädagogin (MBS) sowie Ausbilder/Trainer im Verband für das deutsche Hundewesen (VDH). Außerdem absovierte sie im Rahmen der ehrenamtlichen Tätigkeit beim DRK Siegen-Wittgenstein eine Ausbildung zur Rettungshelferin und ist "Erste-Hilfe" Ausbilderin.

↑ nach oben

Fortbildungsorte

Die Seminare finden in den Räumen und auf dem Gelände des MBS in Marburg statt.

↑ nach oben

Kosten

Die Kosten unterscheiden sich nach Dauer, Materialaufwand, Dozentenbedarf und Inhalt des jeweiligen Seminars. Die aktuellen Seminarpreise entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminaranmeldung.

Es besteht die Möglichkeit die Weiterbildung (4 Module) in Raten zu zahlen, hierfür sprechen Sie uns bitte an.

↑ nach oben

Tiergestützte Pädagogik für Ihre Einrichtung

Seminarprogramm: Tiergestützte Pädagogik Sie möchten mit ihren Kindergartenkindern eine Projektwoche zum Thema Hund anbieten? Sie suchen Fördermöglichkeiten für eine zu Betreuende Person? Sie wollen gemeinsam mit uns für Ihre Kinder und Jugendlichen ganz besondere Fachleistungsstunden anbieten?
Dann sind Sie hier genau richtig. Wir bieten Ihnen unterschiedliche Formen tiergestützter Arbeit für Ihren Bereich an. Sei es Kindergarten, Schule, Jugendheim, Jugendhilfe, Gemeinde, Altenzentrum oder Behindertenwohnheim. Sprechen Sie uns an, wir erstellen gemeinsam mit Ihnen ein Programm und führen dieses dann in Ihrer Einrichtung durch.
Dies kann ein einmaliger Besuch sein, regelmäßiger Besuchsdienst, auf einen Förderplan abgestimmte einheiten oder ein Hundeprojekt. Wir beraten Sie gerne.

↑ nach oben

Info & Arbeitsmaterial

DatumBezeichnungDownload
12.10.16Wer geht hier mit wem spazieren? - ein ErfahrungsberichtDatei anzeigen 0.5 MB
10.09.14ErfahrungsberichtDatei anzeigen 0 MB
↑ nach oben

Termine & Anmeldung

DatumSeminarLeitungTage 
04.05.18Tiergestützte Pädagogik:
Grundlagen der Tiergestützten Pädagogik
Claudia Althaus & Team
22.06.18Tiergestützte Pädagogik:
Weiterbildung Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik mit Hunden
Claudia Althaus & Team15 
↑ nach oben