Erlebnispädagogik Service

Erlebnispädagogische Programme für Sie und Ihr Team

Seminarprogramm: Erlebnispädagogik Service Das gemeinsame Leben und Arbeiten in einer Schulklasse, in einem Mitarbeiterteam (Firma, Verein, Gemeinde) oder einem Leitungsteam stellt hohe Anforderungen an Empathie, gegenseitige Wertschätzung, konstruktive Kommunikation, Konfliktkultur etc. Die Erlebnispädagogik bietet an dieser Stelle die großartige Chance mit gezielten Aktionen unter anderem den Blick für das eigene Team zu schärfen, sich selbst besser kennen zu lernen, an Konflikten zu arbeiten, den Einzelnen in der Gemeinschaft zu stärken, soziale Kompetenzen zu fördern und eine gute Kommunikationskultur einzuüben.

Die Programme werden nach Rücksprache mit dem Teamleiter individuell auf die einzelnen Teams zugeschnitten und während der Durchführung prozessorientiert angepasst. So wird die Arbeit an den gruppeneigenen Themen gewährleistet. Möglich sind Programme mit einem zeitlichen Umfang von 3 Stunden bis zu mehreren Tagen.

Es können beispielsweise folgende Zielsetzungen bearbeitet werden:

  • Kennenlernen und vertrauensbildende Maßnahmen
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung stärken inkl. Kommunikation von Erwartungen und Bedürfnissen
  • Rollen, Stärken und Schwächen im Team erkennen und zielführend einsetzen
  • Kritikfähigkeit trainieren, konstruktive Feedback-Kultur einüben

Im Folgenden werden unsere Programme und Programmbausteine kurz vorgestellt. Genauere Beschreibungen finden sie in unserer Programmbroschüre

↑ nach oben

Erlebnispädagogik mit Qualität

Seminarprogramm: Erlebnispädagogik Service Unsere Programme sind vom Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik (be) mit dem Gütesiegel beQ zertifiziert. Informationen zum Gütesiegel und den dazugehörigen Standards finden sie auf www.bundesverband-erlebnispaedagogik.de
Wir haben uns mit der Zertifizierung dazu verpflichtet nach den Qualitätsstandards des Bundesverbandes Individual- und Erlebnispädagogik zu arbeiten.
Dies bedeutet, sie bekommen bei uns Programme, die mit Sicherheit Qualität haben. Zu unseren Standards gehören unter anderem:

  • Ein individuell für Sie und ihr Team konzipiertes erlebnispädagogisches Programm
  • Motivierte Trainer die nach den Standards des Bundesverbandes für Individual- und Erlebnispädagogik (be) arbeiten
  • Ab 16 Teilnehmer 2 Trainer pro Gruppe
  • Reflexion und Transfersicherung
  • Ein- bis mehrtägige Trainings
  • Einmalige oder langfristige Projekte
  • Veranstaltungsort entsprechend Ihren Wünschen, in einem von Ihnen ausgesuchten Ort oder bei einem unserer Kooperationspartner

Erleben Sie Teamgeist durch gemeinsame Aktionen und stärken Sie Ihre Gruppe durch zielgerichtete und praxisorientierte Trainings.

↑ nach oben

Angebote für Schulen

Im Folgenden werden unsere Programme kurz vorgestellt. Ausführliche Informationen finden sie in unserer Programmbroschüre im Downloadbereich.

Starke Schüler - Starke Schule
Bild vom 04.09.2018 Das Team der MBS-Erlebnispädagogik bietet für Schulklassen individuell entwickelte erlebnispädagogische Programme unter dem Motto „Starke Schüler – Starke Schule“ an. Unser Angebot reicht dabei von einmaligen Terminen (ein- oder mehrtätig) bis zu langfristig angelegten Kooperationen.
Inhalte können sein:
Kennenlernen der Gruppe, Aktionen zur selbst und Fremdwahrnehmung, vertrauensbildende Maßnahmen, Kooperationsaktionen, Reflexion mit Transfer in den Schulalltag.

Abenteuer Wald und Natur
Bild vom 04.09.2018 Das Programm beginnt mit einer kurzen Einführung zu Verhalten in Wald & Natur. An-schließend wird die Umgebung (Lebensraum Wasser, Wald und/oder Wiese) mit unter-schiedlichen Aktionen erkundet. Dies beinhaltet unter anderem Wahrnehmung mit allen Sinnen und kreatives Arbeiten mit Natur-Materialien. Die Auswahl der Aktionen erfolgt angepasst an die Zielgruppe bzw. nach Absprache.

Orientierungswanderung
Sich orientieren, den richtigen Weg finden, in die richtige Richtung Laufen, Entscheidun-gen treffen,… all das sind Themen bei einer Orientierungswanderung. Die Gruppe be-kommt Karte und Kompass. Ziel ist es, gemeinsam den richtigen Weg zu finden und wäh-rend dessen unterschiedliche (Team-) Aufgaben zu erfüllen. Anschließend wird das er-lebte reflektiert und Erfahrungen in den Alltag übertragen.

Bogenschießen
Bild vom 04.09.2018 Konzentration, Fokussierung auf das Ziel, Körpergefühl, und Geduld sind Aspekte die beim intuitiven Bogenschießen eine wichtige Rolle spielen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen hier den Umgang mit Pfeil und Bogen, und schulen in unterschiedlichen Übungen Konzentration und Fokussierung.

Team-Escape
In Anlehnung an einen Escape Room müssen bei „Team Escape“ unterschiedliche Rätsel und Aufgaben innerhalb von einer begrenzten Zeit gelöst werden. Hier sind alle Fähigkeiten und Kompetenzen gefragt, die es in eurem Team gibt. Nur gemeinsam schafft die Gruppe es, das Rätsel zu lösen und den Code zu knacken. So viel sei verraten, es wird eine Teamaufgabe die es in sich hat…

Kick-Off Aktion
Bild vom 04.09.2018 Einem „Teil“ wird ein „Kick-Off“ gegeben, der Anstoß zu einer Kettenreaktion der etwas anderen Art. Das Team wird vor die Aufgabe gestellt aus unterschiedlichen Materialien eine Kettenreaktion zu entwickeln. Hierzu werden zusätzliche Aufgaben gestellt, die in der Planung und Durchführung berücksichtigt werden müssen. Kooperation, Kommunikation und Kreativität werden an dieser Stelle von jedem einzelnen und dem Team gefordert. Ein „Kick Off“ für den Teamgeist.

Team-Aktion zwischen Bäumen - Niedrigseilparcours
In einer Höhe von ca. 50 cm wir ein Niedrigseilparcours zwischen Bäumen aufgebaut. Die Gruppe hat die Aufgabe diesen zu überqueren. Hierbei ist Teamarbeit, Konzentrati-on, Kommunikation, und Köpergefühl gefragt. Der Weg führt über Spanngurte und Seile. Die Gruppe steht vor der Herausforderung die Wegstrecke ohne Hilfe zu überwinden. Nur mit genauen Absprachen, einer guten Kommunikation und Rücksicht auf die ande-ren Teammitglieder ist diese Aufgabe zu schaffen. Im Anschluss an die Aktion erfolgt eine gemeinsame Reflexion des Erlebten.



↑ nach oben

Angebote für Firmen und Teams

Seminarprogramm: Erlebnispädagogik Service In unseren Teamtrainings, Traincentives und Incentives unterstützen qualifizierte Trainer sie und Ihr Team in der Entwicklung entsprechender Softskills - einer guten Zusammenarbeit und der Stärkung von Fähigkeiten und Ressourcen die in ihrem Team wichtig sind. Ob Projektteam, Arbeitsteam, Auszubildende, Vorstand oder Führungskräfte, wir bieten Ihnen individuell auf Ihr Team abgestimmte Programme. Als Prozessbegleiter, Räume-Öffner und Ermöglicher nehmen wir die Teilnehmenden eines Trainings in ihrer Individualität und in ihren Kontexten (Systemen) wahr. Wir sind uns dessen bewusst, dass wir weder Wissen „vermitteln“ noch Veränderungen „machen“ können. Deshalb wollen wir mit unterschiedlichen Aktionen und Methoden Räume für Erfahrungen und damit Chancen für Veränderungsprozesse, sowohl für jeden Einzelnen als auch für das Team, öffnen. Wir begleiten die Teams und Einzelpersonen in ihren jeweiligen Prozessen und greifen auf, was sie bewegt.
Folgende Programme und Programmbausteine bieten wir Ihnen an (Preise auf Anfrage):

Teamtraining Klassisch
Bild vom 04.09.2018 Das klassische Teamtraining wird sowohl zeitlich, als auch thematisch speziell auf Ihr Team abgestimmt. Dem zeitlichen Rahmen sind hierbei fast keine Grenzen gesetzt. Themen können sein:

  • Kennenlernen und vertrauensbildende Maßnahmen
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung stärken
  • Kommunikation von Erwartungen und Bedürfnissen einüben
  • Rollen, Stärken und Schwächen im Team erkennen und zielführend einsetzen
  • Kritikfähigkeit trainieren, konstruktive Feedback-Kultur einüben

Back to the Roots - Ein Tag im Wald
Bild vom 04.09.2018 Das Programm beginnt mit einer kurzen Einführung zu Verhalten in Wald & Natur. An-schließend wird die Umgebung mit unterschiedlichen Aktionen erkundet. An dieser Stelle geht es um die Natur-, Selbst-, und Fremdwahrnehmung. Dies beinhaltet unter anderem Wahrnehmung mit allen Sinnen und kreatives Arbeiten mit Natur-Materialien. Außerdem gilt es unterschiedliche Teamaktionen zu meistern und das gemeinsame Outdoormittagessen zuzubereiten. Die Auswahl der Aktionen erfolgt angepasst an die Ziel-gruppe bzw. nach Absprache.


Orientierungswanderung
Sich orientieren, den richtigen Weg finden, in die richtige Richtung Laufen, Entscheidungen treffen,… all das sind Themen bei einer Orientierungswanderung. Die Gruppe be-kommt Karte und Kompass. Ziel ist es, gemeinsam den richtigen Weg zu finden und während dessen unterschiedliche (Team-) Aufgaben zu erfüllen. Anschließend wird das er-lebte reflektiert und Erfahrungen in den Alltag transferiert.

Bogenschießen
Bild vom 04.09.2018 Konzentration, Fokussierung auf das Ziel, Körpergefühl, und Geduld sind Aspekte die beim intuitiven Bogenschießen eine wichtige Rolle spielen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen hier den Umgang mit Pfeil und Bogen, und schulen in unterschiedlichen Übungen Konzentration und Fokussierung.

Team Escape
In Anlehnung an einen Escape Room müssen bei „Team Escape“ unterschiedliche Rätsel und Aufgaben innerhalb von einer begrenzten Zeit gelöst werden. Hier sind alle Fähigkeiten und Kompetenzen gefragt, die es in einem Team gibt. Nur gemeinsam schafft das Team es, die Rätsel zu lösen und den Code zu knacken. So viel sei verraten, es wird eine Teamaufgabe die es in sich hat…

Kick-Off Action - Die etwas andere Kettenreaktion
Bild vom 04.09.2018 Einem „Teil“ wird ein „Kick off“ gegeben, der Anstoß zu einer Kettenreaktion der etwas anderen Art. Das Team wird vor die Aufgabe gestellt aus unterschiedlichen Materialien eine Kettenreaktion zu entwickeln. Hierzu werden zusätzliche Aufgaben gestellt die in der Planung und Durchführung berücksichtigt werden müssen. Kooperation, Kommunikation und Kreativität werden an dieser Stelle von jedem einzelnen und dem Team gefordert. Ein „Kick Off“ für den Teamgeist.

Team-Aktion zwischen Bäumen
Bild vom 04.09.2018 In einer Höhe von ca. 50 cm wir ein Niedrigseilparcours zwischen Bäumen aufgebaut. Die Gruppe hat die Aufgabe diesen zu überqueren. Hierbei ist Teamarbeit, Konzentration, Kommunikation, und Köpergefühl gefragt. Der Weg führt über Spanngurte und Seile. Die Gruppe steht vor der Herausforderung die Wegstrecke ohne Hilfe zu überwinden. Nur mit genauen Absprachen, einer guten Kommunikation und Rücksicht auf die anderen Teammitglieder ist diese Aufgabe zu schaffen. Im Anschluss an die Aktion erfolgt eine gemeinsame Reflexion des Erlebten.

Detailliertere Beschreibungen der einzelnen Programme finden sie im Downloadbereich.

Gerne erstellen wir für sie ein individuelles Angebot.

↑ nach oben

Angebote für Kirchengemeinden und Verbände

Von der Konfirmandenarbeit über unterschiedliche Gruppen und Kreise bis hin zu Mitarbeiterteams, Ausschüssen und Leitungsgremien ist alles in einer Bild vom 04.09.2018 Kirchengemeinde vereint. Wir haben speziell für den kirchlichen Bereich Erlebnispädagogische Programme für unterschiedliche Zielgruppen entwickelt. Diese werden im Folgenden vorgestellt.
Preise für diese Programme auf Anfrage / nach Absprache.

Abenteuer Glaube
Das Programm „Abenteuer Glaube“ beinhaltet grundlegend vier Schwerpunkte:
1. Gemeinschaft erleben: Wir stehen als Christen nicht alleine, sondern als Gemeinschaft (Gemeinde) in dieser Welt. Deshalb ist das Trainieren von konstruktiver Zusammenarbeit auch für unser Glaubensleben wichtig.
2. Über Glauben sprechen … und anhand von Geschichten und/oder eigenen Erlebnissen Bilder und Worte für den eigenen Glauben finden
3. Begegnung mit Gott: Die Angebote im Bereich ‚Abenteuer Glaube‘ sensibilisieren für das Reden und Handeln Gottes und öffnen Räume für Begegnung.
4. Biblische Geschichten erleben … und daraus vieles über Gott, die Welt und uns selbst lernen.
Das Programm wird durch die Wahl der Themen individuell auf die Zielgruppe zugeschnitten (Zielgruppe, Alter, Zielsetzung). Die Schwerpunkte werden dafür in unter-schiedlicher Intensität behandelt. Möglich ist ‚Abenteuer Glaube‘ als halbtägiger Pro-grammbaustein oder als 1-3 tägiges Programm.

Unsere Schöpfung - ein Tag im Wald
Bild vom 04.09.2018 Das Programm beginnt mit einer kurzen Einführung zu Verhalten in Wald & Natur. An-schließend wird die Umgebung mit unterschiedlichen Aktionen erkundet, hierbei geht es um die Natur-, Selbst-, und Fremdwahrnehmung. Dies beinhaltet unter anderem Wahrnehmung mit allen Sinnen und kreatives Arbeiten mit Natur-Materialien. Außer-dem gilt es unterschiedliche Teamaktionen zu meistern und das gemeinsame Outdoormittagessen zuzubereiten. Die Auswahl der Aktionen erfolgt angepasst an die Zielgruppe bzw. nach Absprache.

Team Escape mit biblischem Hintergrund
In Anlehnung an einen Escape Room müssen bei „Team Escape“ unterschiedliche Rätsel rund um die Bibel und den Glauben, und Aufgaben innerhalb von einer begrenzten Zeit gelöst werden. Hier sind alle Fähigkeiten und Kompetenzen gefragt, die es in einem Team gibt. Nur gemeinsam schafft das Team es, die Rätsel zu lösen und den Code zu knacken. So viel sei verraten, es wird eine Teamaufgabe die es in sich hat…




↑ nach oben

Leitung & Mitarbeitende

Claudia Althaus (Leitung)
Claudia Althaus...ist , Erlebnispädagogin(be) sowie Erzieherin & Gemeindepädagogin (MBS), des weiteren hat sie eine Ausbildung zum Hundetrainer (nach §11 Tierschutzgesetz) und besuchte unterschiedliche Fortbildungen im Bereich Tiergestützte Pädagogik. Außerdem absolvierte sie eine Ausbildung zur Rettungshelferin und ist "Erste-Hilfe" Ausbilderin. Seit 2015 ist sie an der MBS-Akademie beschäftigt und verantwortet die Bereiche Erlebnispädagogik und Tiergestützte Pädagogik. Vorher arbeitete sie sowohl im kirchlichen Bereich als Jugendreferentin als auch im Bereich Jugendhilfe und Arbeitsmarktdienstleistungen. Ihr Schwerpunkt lag dabei immer auf der erlebnispädagogischen Arbeit und der Tiergestützten Pädagogik.

Sabine Lang
Sabine Lang... ist Diplompädagogin mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung und Sozialpädagogik. Seit 2002 ist sie als Dozentin am MBS. Vorher war sie als synodale Jugendreferentin für den Ev. Kirchenkreis Wi... › mehr

Katharina Lutz
Katharina LutzKatharina Lutz hat erste Erfahrungen in der Jugendarbeit sowohl in einer lebendigen Landeskirche, als auch im Bezirksjugendwerk gesammelt. Nach einem Studium in der Ernährungswissenschaft machte sie ... › mehr

Gregor Rehm
Gregor Rehm... ist zertifizierter Erlebnispädagoge (PEP-GFE), Outdoortrainer und systemischer Supervisor (DGSv) und Coach (DGfC) i.A. Mit langjähriger Erfahrung begleitet er Teams- und Einzelpersonen aus Profi... › mehr

↑ nach oben

Erlebnispädagogik, was ist das eigentlich?


Info & Arbeitsmaterial

DatumBezeichnungDownload
04.09.18Programme und Programmbausteine MBS ErlebnispädagogikDatei anzeigen 6.8 MB
09.02.18Informationen für Lehrer und ElternDatei anzeigen 0.9 MB
21.12.17Erlebnispädagogik mit QualitätDatei anzeigen 6.4 MB
13.02.17Allgemeine GeschäftsbedingungenDatei anzeigen 0.3 MB
↑ nach oben