Tiergestützte Pädagogik

Beschreibung

Seminarprogramm: Tiergestützte Pädagogik Im Alltag vieler Menschen sind Tiere von großer Bedeutung, denn sie sind geduldige Zuhörer, Tröster oder Spielkameraden. Die pädagogische Praxis kann von diesen positiven Eigenschaften der Tiere profitieren und sich diese zu Nutze machen. Im Seminarprogramm Tiergestützte Pädagogik werden grundlegende Kenntnisse vermittelt. Darüber hinaus befähigen wir zur Konzipierung und praktischen Durchführung eigener Gruppeneinheiten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die Ausbildung endet mit einer Zertifizierung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik (MBS) und Pädagogischer Begleithund (MBS). Sie orientiert sich an den Standards der Fachverbände.

↑ nach oben

Grundlagenseminar

Seminarprogramm: Tiergestützte Pädagogik Zum einen bieten wir den Grundlagenkurs Tiergestützte Pädagogik an. Dieser Kurs richtet sich an alle Interessierten und Menschen die in diese Arbeit einen Einblick bekommen möchten. Hier ist die Gelegenheit zum reinschnuppern, ausprobieren und informieren. Dieser Kurs ist Voraussetzung für die Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik.

Genaue Informationen finden Sie unter Downloads im Ausbildungskonzept.

↑ nach oben

Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik

Seminarprogramm: Tiergestützte Pädagogik An den Grundlagenkurs schließt sich die Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik an. Diese besteht aus Weiteren 4 Modulen mit unterschiedlichen Inhalten und einem Zertifizierungswochenende. Die Module der Weiterbildung sind nicht einzeln sondern nur als komplette Weiterbildung buchbar.

Innerhalb der 4 Weiterbildungsmodule á 3 Tage werden vertiefende Kenntnisse im Fachbereich Tiergestützte Pädagogik vermittelt. Außerdem wird durch reflektierte Selbsterfahrung, theoretische Grundlegung und eigenständige Anwendung die Basis für ein professionelles Arbeiten im Bereich Tiergestützte Pädagogik gelegt.
Der Hund wird zum pädagogischen Begleithund ausgebildet und zertifiziert.

Inhalte der Weiterbildung sind unter anderem:
 Das Wesen des Hundes
 Körpersprache des Hundes
 Calming-Signals (Stresssignale des Hundes)
 Lernverhalten des Hundes
 Konzepte in der Tiergestützte Pädagogik - Anwendungsfelder
 Projektentwicklung und Projektplanung
 Prozessgestaltung in der Tiergestützten Pädagogik
 Erstellung einer Zielgruppenanalyse
 Planung von Einheiten in der Tiergestützten Pädagogik
 Erstellen einer eigenen Konzeption
 Training sozialer Kompetenzen mit Tieren
Genaue Informationen finden Sie unter Downloads im Weiterbildungskonzept.

↑ nach oben

Zielgruppe

Das Grundlagenmodul und die Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik sind so konzipiert, dass sie sowohl als Fortbildung für Menschen die im pädagogischen Bereich arbeiten geeignet sind (pädagogische Ausbildung / Studium), als auch für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Vereinen, Kommunen und (Kirchen-)Gemeinden.
Zugangsvoraussetzungen sind:

  • Liebe zu Tieren
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • Grundkenntnisse im Bereich der Pädagogik
  • Praxiserfahrungen mit Kindern und/oder Jugendlichen oder Erwachsenen im Bereich Arbeit mit Tieren
  • aktuell stattfindenden regelmäßigen Umgang mit der entsprechenden Zielgruppe.
  • einen Hund mit Begleithundeprüfung, Hundeführerschein oder vergleichbarer Ausbildung zur Zertifizierung.

↑ nach oben

Ausbildung des Hundes zum pädagogischen Begleithund

Seminarprogramm: Tiergestützte Pädagogik Innerhalb der Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik wird der Hund zum pädagogischen Begleithund ausgebildet. Die Ausbildung endet mit einer Prüfung und dem Titel „pädagogischer Begleithund (MBS)“. In der Ausbildung des Hundes geht es hauptsächlich darum seinen vierbeinigen Partner kennen und einschätzen zu lernen. Außerdem lernt der Hund unterschiedliche Situationen kennen, in denen er sich später bewegen wird. Das Mensch-Hund Team wird auf die praktische Arbeit vorbereitet und zur Zertifizierung geprüft.

↑ nach oben

Leitung & Mitarbeitende

Claudia Althaus (Leitung)
Claudia Althaus...ist , Erlebnispädagogin(be) sowie Erzieherin & Gemeindepädagogin (MBS), des weiteren hat sie eine Ausbildung zum Hundetrainer (nach §11 Tierschutzgesetz) und besuchte unterschiedliche Fortbildungen im Bereich Tiergestützte Pädagogik. Außerdem absolvierte sie eine Ausbildung zur Rettungshelferin und ist "Erste-Hilfe" Ausbilderin. Seit 2015 ist sie an der MBS-Akademie beschäftigt und verantwortet die Bereiche Erlebnispädagogik und Tiergestützte Pädagogik. Vorher arbeitete sie sowohl im kirchlichen Bereich als Jugendreferentin als auch im Bereich Jugendhilfe und Arbeitsmarktdienstleistungen. Ihr Schwerpunkt lag dabei immer auf der erlebnispädagogischen Arbeit und der Tiergestützten Pädagogik.

↑ nach oben

Fortbildungsorte

Die Seminare finden in den Räumen und auf dem Gelände des MBS in Marburg statt.

↑ nach oben

Kosten

Die Kosten unterscheiden sich nach Dauer, Materialaufwand, Dozentenbedarf und Inhalt des jeweiligen Moduls. Die aktuellen Seminarpreise entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminaranmeldung.

↑ nach oben

Tiergestützte Pädagogik für Ihre Einrichtung

Seminarprogramm: Tiergestützte Pädagogik Sie möchten mit ihren Kindergartenkindern eine Projektwoche zum Thema Hund anbieten? Sie suchen Fördermöglichkeiten für eine zu Betreuende Person? Sie wollen gemeinsam mit uns für Ihre Kinder und Jugendlichen ganz besondere Fachleistungsstunden anbieten?
Dann sind Sie hier genau richtig. Wir bieten Ihnen unterschiedliche Formen tiergestützter Arbeit für Ihren Bereich an. Sei es Kindergarten, Schule, Jugendheim, Jugendhilfe, Gemeinde, Altenzentrum oder Behindertenwohnheim. Sprechen Sie uns an, wir erstellen gemeinsam mit Ihnen ein Programm und führen dieses dann in Ihrer Einrichtung durch.
Dies kann ein einmaliger Besuch sein, regelmäßiger Besuchsdienst, auf einen Förderplan abgestimmte einheiten oder ein Hundeprojekt. Wir beraten Sie gerne.

↑ nach oben

Info & Arbeitsmaterial

DatumBezeichnungDownload
03.04.19Weiterbildungskonzept Tiergestützte PädagogikDatei anzeigen 1.4 MB
12.10.16Wer geht hier mit wem spazieren? - ein ErfahrungsberichtDatei anzeigen 0.5 MB
10.09.14ErfahrungsberichtDatei anzeigen 0 MB
↑ nach oben

Termine & Anmeldung

DatumSeminarLeitungTage 
15.11.19Tiergestützte Pädagogik:
Grundlagen der Tiergestützten Pädagogik
Claudia Althaus & Team
07.02.20Tiergestützte Pädagogik:
Grundlagen der Tiergestützten Pädagogik
Claudia Althaus & Team
27.04.20Tiergestützte Pädagogik:
Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Pädagogik mit Hunden
Claudia Althaus & Team15 
↑ nach oben