Seminare & Anmeldung

Erzieherfachtag "Mit Kindern die Natur entdecken" mit Claudia Althaus, Katharina Lutz & Team

KursID1105
VeranstalterMBS-Akademie
Schwanallee 57
35037 Marburg
ProgrammErlebnispädagogik Service
KursnameErzieherfachtag "Mit Kindern die Natur entdecken"
InhalteSie haben Lust darauf mit den Kindern in ihrer Einrichtung (häufiger) nach draußen und in den Wald zu gehen?
Sie haben schon erste Versuche unternommen oder sogar regelmäßige Angebote in ihrer Einrichtung verankert?
Sie stecken noch in den ersten Überlegungen?
So oder so können wir voneinander profitieren.
Bild vom 04.03.2019

Wir sind der Meinung, dass ...
... der Wald/die Natur für Kinder eine Bandbreite an vielfältigen Lernerfahrungen bereithält: Bewegen, Fühlen, Sehen, Hören, Fragen, Spielen, Forschen, Gestalten und Entdecken

… ein Ausflug in den Wald / die Natur zugleich einige Herausforderungen für und Anforderungen an die Erzieherinnen und Erzieher beinhaltet: Planung und praktische Umsetzung, Umgang mit Sicherheitsaspekten, Information der Eltern, Freispiel und Angebote, etc.

Deshalb bietet dieses Seminar sowohl Hintergrund-Wissen und Anregungen für die Praxis als auch eine Plattform für den kollegialen Austausch.


Das Tagesseminar zum Thema „Waldtag“ in Zusammenarbeit mit dem Hessenforst beinhaltet folgende Schwerpunkte:

Bild vom 04.03.2019 Ideen für die Planung eines Waldtages sowie kollegialer Austausch: Handreichung für das konkrete Vorgehen bei der Planung, wichtige Hinweise für die Durchführung, Austausch von Best Practice-Ideen, Äußern von Fragen und Unsicherheit und ggf. sogar Möglichkeiten zu Kooperation und gegenseitiger Hospitation.

Risiko-, Notfall- und Krisenmanagement:
Wie kann die Balance aus Freiraum, Abenteuer, Wagnis und Sicherheit gelingen? Welche Hilfe gibt es um Risiken adäquat einschätzen zu können? Was brauchen wir um für potentielle Notfälle gerüstet zu sein?
Bild vom 04.03.2019
Workshops mit Praxis-Ideen: (Sie können zwei Workshops besuchen)
1. Landart und Bauen: Nutzen was die Natur zur Verfügung stellt um kreative Kunstwerke zu entwerfen und tolle Bauwerke zu entwickeln.

2. Spiele und Aktivitäten: Ideen für Naturwahrnehmung, Training von Motorik und Koordination, Spaß und Action, Training von Sozialkompetenz etc.

3. Erkunden, Forschen und Fragen:
Einmal nicht Fragen beantworten, sondern selbst auf Erkundungstour gehen und Fragen stellen - und damit für kommende Fragen der Kinder gerüstet sein.

Bild vom 04.03.2019 Essenszubereitung Unterwegs und am Lagerfeuer: Neben der Selbsterfahrung eines, über dem Lagerfeuer zubereiteten, Mittagessens gibt es Rezepte und hilfreiche Tips für das Essen unterwegs.
Kompetenzen/ZieleDie Ausbildungsteilnehmenden erproben unterschiedliche Spiele und Methoden aus den Bereichen Forschen, Erkunden, Bewegung und Kreativität. Sie wenden diese auf ihre Zielgruppe an und wählen Aktionen/Methoden gezielt aus, um Lernszenarien zu inszenieren und Erkundungsräume zu öffnen.

Die Ausbildungsteilnehmenden erproben die Lagerfeuerküche und wenden die Ideen, Rezepte und Tricks auf die eigene pädagogische Tätigkeit an.
Bild vom 04.03.2019
Sie reflektieren bisherige Erfahrungen und lernen im kollegialen Austausch voneinander (Best-Practice). Sie nehmen den Lebensraum Wald mit allen Sinnen war und berücksichtigen diese Erfahrung bei der Gestaltung von waldpädagogischen Angeboten.

Die Ausbildungsteilnehmenden verfügen über das grundlegende Handwerkszeug und Hintergrundwissen, um einen Waldtag zu planen und durchzuführen.

Die Ausbildungsteilnehmenden analysieren die sicherheitsrelevanten Aspekte von Aktionen und berücksichtigen das physische, psychische und soziale Sicherheitsbedürfnis der Kinder. Sie können Risiken einer Aktion/Unternehmung einschätzen, verfügen über Handlungsschemata zum adäquaten Handeln in Notfällen und kennen die Grundlagen des Krisenmanagements.

Erprobtes Handeln: Die Ausbildungsteilnehmenden erleben und erkunden den Lebensraum ‚Wald‘ mit allen Sinnen und erproben Aktionen in diesem Kontext. Erarbeitetes Hintergrundwissen steht in direktem Bezug dazu.

Lehr- und Lernmethodik: Das Seminar wird in wechselnder Methodik zwischen Selbsterfahrung und deren Auswertung, Vorlesung bzw. Plenumsgespräch, Erarbeitung in Kleingruppen, Praxis-Übungen und kollegialem Austausch unterrichtet.
KursartSeminartag in Zusammenarbeit mit dem "Hessen Forst"
Bild vom 12.03.2019

Seminarverpflegung und Mittagessen inklusive.
Alle Teilnehmenden erhalten eine Bescheinigung über die Forbildung.
ZielgruppeErzieherinnen und Erzieher
Waldpädagoginnen und Waldpädagogen
Erlebnispädagoginnen und Erlebnispädagogen
Interessierte
Preis€ 75,00
Anmeldenverbindlich anmelden

Termine

Dieser Kurs besteht aus den folgenden Terminen:
Datum, Uhrzeit, DozentIn, Ort
04.05.2019
9.30 Uhr - 18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Grillplatz "Runder Baum" in Marburg


› zurück