Seminare & Anmeldung

Selbsterfahrung:
Identität und Beziehung (TS-Stiftung) mit Martin Drogat

KursID1073
VeranstalterMBS-Akademie
Schwanallee 57
35037 Marburg
ProgrammSeelsorge
KursnameSelbsterfahrung: Identität und Beziehung (TS-Stiftung)
InhalteKein gesunder Mensch kann und sollte sich seinen Beziehungen, die ihm Gott geschenkt hat, entziehen. Das „soziale Atom“ ist die „unteilbare“ Menge an prägenden Beziehungen, in deren Interaktion ein Mensch seine ganz spezifische Rolle gefunden, seine Persönlichkeit entwickelt und sein Handlungsrepertoire geformt hat. Wir nennen es „Lebensstil“. Insofern entspricht es Adlers Analyse der „Familienkonstellation“ und dem, was er „Zusammenspiel“ oder „Zusammenarbeit“ nennt. Mit Gottes Hilfe wird es möglich, auch „alte“ Beziehungen zu klären, Verletzungen zu heilen und neue Freiheiten zu gewinnen.
Kompetenzen/ZieleDie Teilnehmenden können


- ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung reflektieren

- eigene Lebensstilaspekte ermitteln

- kreative Elemente in seelsorgerlichen Prozessen auswählen, planen und einsetzen

- auf Grundlage der Individualpsychologie kreative Medien in Seelsorgegesprächen anwenden

- verantwortungsbewusst mit Ratsuchenden zusammenarbeiten

- verantwortlich seelsorgerlich tätig sein
Kursartzweitägig
ZielgruppeBeratende und Begleitende Seelsorger/innen
LehrmittelSkript
Anmeldenverbindlich anmelden

Termine

Dieser Kurs besteht aus den folgenden Terminen:
Datum, Uhrzeit, DozentIn, Ort
14.06.2019, 8:30-16:30, Martin Drogat, Marburg mbs

15.06.2019, 8:30-16:30, Martin Drogat, Marburg mbs

Anmeldung nür direkt über das TS-Institut!
› zurück